Longevity – Was einst als ferne Fantasie galt, ist heute auf dem besten Weg, Realität zu werden. DurchbrĂĽche in der Erforschung der Langlebigkeit – warum der Mensch altert, wie er altert und welche MaĂźnahmen zur Verlangsamung des Alterungsprozesses ergriffen werden können – schaffen erstaunliche Möglichkeiten. Sie lassen zu, dass die Menschen ihre bisherige Lebenserwartung um Jahrzehnte ĂĽbertreffen – und zwar bei ausgezeichneter Gesundheit! Vor diesem Hintergrund besitzt der Bereich Longevity das Potenzial, die Welt des Gesundheitswesens, wie wir es kennen, zu revolutionieren. Ein reichhaltiges Ă–kosystem neuer und aufstrebender Akteure tummelt sich auf diesem Sektor. Es repräsentiert eine wachsende Zahl von Akteuren, die sich von dem traditionellen, auf Krankheiten fokussierten Paradigma abwenden und stattdessen die Ursachen des Alterns und von Krankheiten angehen. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Strategien entwickeln können, um das Potenzial der Longevity fĂĽr sich und Ihr Unternehmen voll ausschöpfen zu können.

Ein Artikel von Daniela Wiessner

Der Paradigmenwechsel im Gesundheitswesen ist da!

Es zeichnet sich ein Paradigmenwechsel von krankheitsorientierten Behandlungen hin zu solchen ab, die sich mit den zugrunde liegenden Mechanismen des Alterns, der Biochemie und Physiologie sowie der Lebens- und Zellenergie befassen. Eine wachsende Zahl von Wissenschaftlern – wie David A. Sinclair, der vielleicht bekannteste unter ihnen – ist davon überzeugt, dass sie über die Ansätze verfügen, die Zellalterung rückgängig machen zu können und das gesunde menschliche Leben zu verlängern. Ein Ansatz, der unser Gesundheitssystem revolutionieren wird.

Longevity – Gesundheit neu denken

Natürlich werden die traditionellen Innovations- und Versorgungsmodelle nicht verschwinden. Aber sie werden zunehmend weniger Einfluss darauf haben, wie wir in Zukunft über Gesundheit denken. Sicherlich werden wir nie in der Lage sein, alle Krankheiten zu verhindern. Noch werden wir in der Lage sein, alle Krankheiten frühzeitig zu erkennen und zu stoppen. Wenn Ärzte, Kliniken und Unternehmen jedoch ihre Denkweise ändern und das Innovationstempo erhöhen, werden wir besser in der Lage sein, Beschwerden und Krankheiten der Zukunft zu erkennen und darauf zu reagieren. Dies wiederum wird dazu beitragen, die gesunde und leistungsaktive Lebensspanne in allen Bevölkerungsgruppen zu verlängern.

Jetzt die optimale Marktposition sichern

Kein Wunder also, dass der Longevity-Sektor derzeit einen Zustrom an Finanzmitteln von Investoren, akademischen Einrichtungen und Akteuren, die sich möglichst früh möglichst früh, möglichst gut platzieren wollen. Denn, wer sich bereits jetzt stark für Longevity-Maßnahmen interessiert, ist eine Klientel, die willens und in der Lage ist, in ihre Gesundheit zu investieren.

Gerade in der Schweiz rund um den Zürichsee tauchen derzeit immer mehr Einrichtungen auf, die einer älter werdenden, wohlhabenden Klientel den Zugang zur Langlebigkeit und vor allem zu einer Verlängerung ihrer gesunden Lebenspanne eröffnen möchten. Ein interessantes Beispiel dafür ist unser Kunde, das Swiss Center for Health & Longevity.

Ärzte, Praxen und Kliniken, die jetzt eine Longevity-Strategie entwickeln, werden in der besten Position sein, das bestehende Paradigma zu beeinflussen und zu verändern.

.
Unabhängig davon, ob sie durch Fusionen und Übernahmen wichtiges Know-how erwerben, Partnerschaften mit Start-ups und medizinischen Einrichtungen eingehen oder ihre eigenen Kernkompetenzen nutzen, werden diese Unternehmen wettbewerbsfähiger sei.

Die Kennzeichen des Alterns besiegen

Auch etablierten Praxen und Kliniken sind gut beraten, ihre bisherigen Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln, um von den zu erwartenden Umwälzungen zu profitieren. Ob sie sich nun auf ein bestimmtes Merkmal des Alterns konzentrieren oder eine neue Lösung für ein breites Spektrum von Erkrankungen entwickeln: Es ist an der Zeit, dass die Gesundheitsunternehmen sich an den Start bringen. Eine Orientierungspunkt können dabei die Merkmale des Altern sein, wie sie López-Otín, Maria A. Blasco, Linda Partridge, Manuel Serrano und Guido Kroemer in ihrem Artikel bennen, als da wären: genomische Instabilität, Telomerverschleiß, epigenetische Veränderungen, Verlust der Proteostase, gestörte Makroautophagie, gestörte Nährstofferkennung, mitochondriale Dysfunktion, zelluläre Seneszenz, Stammzellenerschöpfung, veränderte interzelluläre Kommunikation, chronische Entzündung und Dysbiose etc.

Longevity Strategie Unternehmen

Warum braucht es eine Marketing-Strategie fĂĽr medizinische Longevity-Angebote?

Wir sind uns wohl alle einig, wenn wir sagen: Longevity ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Gesünder, fitter und energievoller deutlich älter werden, das beginnt man nicht einfach mal mit 70. Longevity ist vielmehr eine Reise, die bereits deutlich früher – mit 30 oder 40 – beginnen kann und sollte. Ebenso vielversprechend sind sicherlich Strategien der Verjüngung im Alter von 50plus. Wer ab dann auf seine gesunde Langlebigkeit achtet, der hat viel zu gewinnen – und mit guten Ärzten, etwas Glück und Selbstdisziplin lassen sich damit sogar die üblichen Zivilisationskrankheiten vermeiden. Um Patienten oder gesunde Klienten über Jahrzehnte an Ihr Unternehmen bzw. Ihre Praxis oder Klinik zu binden – ohne Not(fall) – dazu braucht es auf jeden Fall eine gute Strategie und ein klares Umdenken jenseits der symptomgetriebenen Medizin.

Schließlich lebt die „normale“ Praxis oder Klinik von Patienten mit Gesundheitsproblemen. Die werden überwiesen oder suchen selbstständig nach Hilfe. Sie leiden unter akuten Problemen und wünschen sich akute Lösungen. Dazu genügt es, dass Sie als Unternehmen auffindbar sind, Sie einen guten Eindruck erwecken und sich mit Ihrem Angebot vom Wettbewerb unterscheiden.

Patientenbindung – Von der Therapie in die langfristige Longevity-Prävention

Gute und wissenschaftlich fundierte Longevity-Medizin setzt in vielen Fällen therapeutisch an, führt aber dann auf direktem Weg in die Prävention und ins Biohacking – sprich die Optimierung und Verjüngung der eigenen körperlichen, emotionalen und mentalen Situation. Damit aber ein therapierter Patient, mittlerweile ohne akute Probleme bzw. Symptome, zu einem Präventiv-Kunden wird, der regelmäßig Ihre Praxis oder Klinik aufsucht, um gesund zu bleiben, sich besser zu fühlen oder ein neues Energielevel in seinem Leben zu erreichen – dazu braucht es deutlich mehr. Es verlangt nach einer nachhaltigen Marktstrategie und Marktpositionierung, Kreativität, exzellenter, nachhaltiger Kommunikation, Inspiration und nach einem ordentlichen Maß an Begeisterungsfaktoren. Kurz: Aktive Kundenbindung ist gefragt.

Aktive Kundenbindung fĂĽr Ihre Healthy Longevity Klientel

„Strategy is not the consequence of planning, but the opposite: it’s the starting point.”
.

Marktstrategie

Im Vorfeld sollten Sie realistisch einschätzen, welchen Beitrag Sie zur Longevity von Menschen beitragen können und wie Sie in einem sich derart rasch entwickelnden Sektor am Ball bleiben wollen. Nicht als Mitläufer, sondern als Vordenker. Merke: Ein paar schicke NAD+ Infusionen, die neuesten Supplements, dazu noch die Bestimmung des Biologischen Alters und vielleicht noch Apharese zur Blutwäsche sind noch keine Longevity-Strategie. Sie mögen die Spitze des Eisbergs sein. Aber keine Medizin, die Kunden über Jahre und Jahrzehnte binden wird. bindet. Es ist das, was bereits viele anbieten. Was am Ende dabei herauskommt, sind Einrichtungen, die bald in ihrer Beliebigkeit wieder austauschbar sein werden. Denn all das kann man zukaufen. Die Geräte, die Infusionen, das Wissen.
.

„Langfristigen Erfolg wird nur haben, wer sich unterscheidet.“
.

Be different or die

Einzigartig werden Sie mit der genauen Kenntnis über Ihren Markt, Ihre Zielgruppe, mit einer klaren Vision, einer inspirierenden und motivierenden Botschaft, einem faszinierenden, wirkungsvollen, medizinischen Konzept sowie der Lern- und Veränderungsbereitschaft über lange Zeit auf dem Markt relevant zu bleiben. Einzigartig macht Sie der Aufbau einer Unternehmensmarke und deren Fähigkeit, beständig hohe Umsätze zu generieren und einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt zu behalten. Die Marke ist das Maß für Ihre persönliche Langlebigkeit. Durch exzellente patientengerechte Kommunikation, mit smarten Google-Kampagnen, strategischen Partnerschaften und innovativen Gesundheitskonzepten schaffen Sie es, eine Praxis- oder Klinikmarke aufzubauen, die Patienten-/Kundentreue fördert. So gelingt es Ihnen Marktführer zu werden – und zu bleiben.

Kreativität

In der Geschäftswelt wird Kreativität oft mit dem Funken verglichen, der die Flamme der Kundenbindung entfacht. Es ist diese innovative Wendung, diese frische Perspektive, die Ihre Inhalte von der Masse abhebt. Kreativität ist keine einmalige Angelegenheit, sondern eine Denkweise, die jeden Aspekt Ihrer Kommunikation durchdringen sollte. Welche Inhalte wollen Sie kommunizieren, und wer hilft Ihnen dabei. Um die Kreativität in einem Bereich wie der Longevity zu fördern, sollten Sie Brainstorming-Sitzungen veranstalten, die unterschiedliche Ideen und Perspektiven fördern. Nutzen Sie datengestützte Erkenntnisse, um Ihre Inhalte auf die Bedürfnisse und Vorlieben Ihrer Patienten-Zielgruppe abzustimmen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Inhaltsformaten, von Blogbeiträgen und Videos bis hin zu Podcasts und Infografiken, um Ihre (zukünftigen) Patienten und Klienten zu fesseln.
.

Nur das, was der Kunde wahrnimmt und was ihn begeistert, sorgt fĂĽr Erfolg!
.

Langlebigkeit

Während Kreativität das anfängliche Interesse weckt, sorgt Langlebigkeit für das Vermächtnis Ihrer Marke. Im Content Marketing bedeutet Langlebigkeit, dass Sie inspirierende und wertvolle Wissensinhalte erstellen, die im Laufe der Zeit relevant und wertvoll bleiben. Anstatt flüchtigen Trends hinterherzulaufen, sollten Sie sich auf die Erstellung von Inhalten mit zeitloser Anziehungskraft konzentrieren. Investieren Sie in gründliche Recherchen, um dauerhafte Themen und Problembereiche in Ihrer Nische zu identifizieren. Erstellen Sie Eckpfeiler, die als grundlegende Ressource für Ihr Publikum dienen. Aktualisieren Sie Ihre Inhalte in regelmäßigen Abständen, um ihre Relevanz aufrechtzuerhalten und Ihr Engagement für die Bereitstellung von Mehrwert zu demonstrieren.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Marketing ist so etwas wie ein gleichmäßiger Herzschlag für die Online-Präsenz Ihrer Marke. Ein einmaliger Aufschlag im Internet mit einer Webseite, ist wie ein Stein, den Sie ins Wasser werfen. Er zieht ein paar Kreise, macht ein paar Sprünge – dann verebbt das Interesse. Wer Kundenbindung betreiben will, der sollte sich realistische Kommunikationsziele setzen, effiziente Arbeitsabläufe einrichten und die kontinuierliche Produktion hochwertiger Inhalte gewährleisten.

Um Nachhaltigkeit zu erreichen, sollten Sie einen Content-Kalender erstellen, der einen konsistenten Veröffentlichungszeitplan enthält. Nutzen Sie Automatisierungstools, um die Verteilung von Inhalten und die Verwaltung sozialer Medien zu optimieren. Stellen Sie ein Team von Inhaltserstellern zusammen, die die Stimme und Vision Ihrer Marke verstehen, um einen stetigen Fluss der Inhaltsproduktion zu gewährleisten.

.

Im Idealfall entwickelt sich daraus bei Ihren Patienten und Klienten eine Grundhaltung, die sie in ein gesundes energievolles Leben führt und diese darüber eng an Sie bindet. Ein Leben, das sich mit Ihrer Hilfe sowie den Errungenschaften der Longevity-Forschung auf lange Sicht optimieren lässt.

 

Wann starten Sie in die Longevity?

Health Care Marketing verkauft nicht – es verbindet Menschen!

Im Health-Care Marketing schaffen wir Möglichkeiten, die verbinden und Menschen zusammenführen – zu ihrem gemeinsamen Besten. Buchen Sie unseren Longevity Strategie Workshop!

Gelesen von: 1.481

Credits Bilder: istockphoto.com